Today I came across a mysterious problem when trying to open a Exchange 2016 mailbox in Outlook or in Outlook Web Access… but first, let me describe the situation: This AD had many years ago an old Exchange Server installed (maybe 5.5. or so) which was substituted by another MTA. Now the company migrates another time, you are already guessing right: back to Exchange, Version 2016. During my first days of preparing the new Exchange Server and asking some people to open their Outlook for the first time, some were able to use it without problems, others were not. OWA was showing the following errorRead More →

Nach der Installation eines Microsoft Exchange Servers gilt es in der Regel die virtuellen Verzeichnisse anzupassen. Ich persönlich bevorzuge es für interne, wie externe Zugriffe einheitliche Namespaces nach dem Format outlook.machinewithoutbrain.de zu verwenden. Einzig für Autodiscover nutze ich einen separaten Namespace autodiscover.machinewithoutbrain.de Somit reicht dann auch ein Multi-SAN SSL Zertifikat aus, welches outlook.machinewithoutbrain.de und autodiscover.machinewithoutbrain.de abdeckt. So lange letsencrypt.com noch nicht auf einfache Weise unter Windows kostenlose SSL Zertifikate zur Verfügung stellen kann, sind Multi-SAN Zertifikate aber auch kein großer Kostenpunkt. Um nun alle virtuellen Verzeichnisse eines Exchange Servers mit nur einem Script anzupassen und anschließend auch direkt zu testen habe ich ein Powershell Skript zusammengestellt, welchesRead More →

Das mittlerweile zurückgezogene Outlook 2010 Update KB 3114409 sorgt dafür, dass Outlook nur noch im abgesicherten Modus startet. Abhilfe besteht entweder in der Deinstallation des Updates, oder aber im Setzen des folgenden Registry Keys (gilt für x64-Windows): HKLM\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Office14.0 (entsprechend er genutzten Outlook-Version)\OutlookSecurity REG_DWORD DisableSafeMode:00000001Read More →

Während der Migration von Exchange 2003 zu Exchange 2010 soll die Offline Adressliste auf webbasierte Verteilung umgestellt werden, jedoch ist der Punkt ausgegraut: Hier hilft folgendes Powershell Kommando:

Nun kann es hierbei aber zu folgendem Fehler kommen:  MinAdminVersion darf nicht leer sein, wenn die Exchange-Version 0.10 (14.0.100.0) ist. + CategoryInfo          : NotSpecified: (Standard-Offlineadressliste:ADObjectId) [Set-OfflineAddressBook], DataValidationException + FullyQualifiedErrorId : D26F816C,Microsoft.Exchange.Management.SystemConfigurationTasks.SetOfflineAddressBook + PSComputerName        : mx2010.contoso.local Hierzu den ADSI-Editor aufrufen und zur Konfiguration verbinden,

  In den Eigenschaften den Wert msExchMinAdminVersion suchen und den Wert -536840812 eintragen. Anschließend den ADSI Editor schließen und das Powershell Kommando wiederholen. Nun wird keinRead More →

Bereits im September veröffentlichte Microsoft die quartalsweise erscheinenden Updatepakete für Exchange Server 2013 und 2010. Für Exchange 2013 wurde das Cumulative Update 10 und für Exchange 2010 das Update Rollup 11 released. Eine Liste der Änderungen gibt’s unter: Exchange Server 2013 Cumulative Update 10 Changelog Exchange Server 2010 Update Rollup 11 Changelog Eine Übersicht über alle verfügbaren Exchange Builds mit den Links zum Download gibt es hierRead More →